Barriere melden

Die nachfolgenden Informationen beziehen sich auf die Internetseite www.mds-ev.de des Medizinischen Dienstes des Spitzenverbandes Bund der Krankenkassen e.V. (MDS). Der MDS wurde zum 1. Januar 2022 umfirmiert in den Medizinischen Dienst Bund. Die bisherige Internetseite des MDS www.mds-ev.de wurde an die Umfirmierung angepasst und am 5. Januar 2022 unter der neuen Adresse www.md-bund.de freigeschaltet. Wir gehen davon aus, dass die Internetseite www.md-bund.de weniger Barrieren aufweist als die bisherige Seite www.mds-ev.de, da der Prozess der Broschürenbestellung dahingehend überarbeitet wurde. Die Internetseite www.md-bund.de wird zeitnah auf Barrieren getestet. Die Erklärung zur Barrierefreiheit wird anschließend aktualisiert. 

Die Seite www.mds-ev.de ist in weiten Teilen mit den Anforderungen der BITV bzw. den Anforderungen aus der EU-Richtlinie 2016/2102 vereinbar. Der MDS hat viele Verbesserungen erzielen können und arbeitet weiterhin an der Barrierefreiheit.

Nicht barrierefrei sind auf der Seite www.mds-ev.de:

  • die meisten PDF-Dateien. Die PDF-Dateien sind nicht so aufbereitet, dass blinde oder stark sehbehinderte Menschen diese über einen Screenreader komfortabel nutzen können.
  • der Online-Bestellprozess von Broschüren ist noch nicht für alle Zielgruppen barrierefrei.
  • Unsere Formulare sind nicht für alle Menschen barrierefrei. Die Formulare sind noch nicht für Menschen optimiert, die auf Spracheingabe angewiesen sind.

Sofern Sie im Angebot von www.md-bund.de darüber hinaus auf nicht oder schwer zugängliche Inhalte stoßen, informieren Sie uns gerne.

Senden Sie uns eine E-Mail an barriere@md-bund.de

oder rufen Sie uns an unter 0201 8327-0

Informationen per Post senden Sie an folgende Adresse:

Medizinischer Dienst Bund
Team Öffentlichkeitsarbeit
Theodor-Althoff-Str. 47
45133 Essen